Denkmalpflege

Wir setzen uns aktiv für den Denkmalschutz ein und möchten zeigen, dass es eine gute Verbindung von Tradition und Moderne geben kann. Bei unseren historischen Brauereigebäuden versuchen wir alte Mauern mit frischem Leben zu erfüllen. Denkmalschutz ist für uns eine ganzheitliche Philosophie – sie umschließt den Schutz unserer altehrwürdigen Gebäude, den Erhalt der Traditionen in unserer Umgebung und auch die Bewahrung unseres traditionellen Brauverfahrens. Gleichzeitig möchten wir die Geschichte fortschreiben und schützenswertem Alten behutsam sinnvolles Neues hinzufügen.

Schloss Titting –
Von der Ringburg zur Brauerei

In der Zeitschrift „Das Jurahaus“ beleuchtet unser Architekt Johannes Geisenhof die baulichen Maßnahmen rund um unsere Braustätte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Hier können Sie den Artikel nachlesen.

Denkmalschutzmedaille 2016 – Vorbildlicher Einsatz für Denkmalpflege in Bayern

Jährlich verleiht das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus die Denkmalschutzmedaille für den Erhalt der Kulturlandschaft in Bayern. Wir freuen uns, dass uns diese Auszeichnung Jahr 2016 verliehen wurde. Hier finden Sie den Bericht über unsere Brauerei aus der Broschüre zur Verleihung der „Denkmalschutzmedaille 2016“.

Buch „Genuss mit Geschichte – Reisen zu bayerischen Denkmälern“

In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege konzipierte der Volk Verlag München ein charmantes Buch mit dem Titel „Genuss mit Geschichte – Reisen zu bayerischen Denkmälern“. Auch unsere denkmalgeschützten Brauereigebäude wurden in diese besondere Zusammenstellung aufgenommen. Hier können Sie den Artikel über unsere Brauerei nachlesen.

„Neben den Gebäuden der Brauerei Gutmann verdient auch das Gutmann Weizen Denkmalschutz.“

Dr. Ludwig Spaenle, Früherer Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus bei der Verleihung der Denkmalschutzmedaille 2016